Verleihung der DELF-Diplome

29.01.2019

Stimmungsvoller Festakt in der benachbarten Realschule


Traditionell und feierlich begingen auch dieses Jahr die Trostberger Realschule und das HGT die Verleihung der DELF-Diplome.

Seit Jahren schon wechseln sich die Realschule und das Gymnasiuem beim Feiern ab und so war dieses Mal das HGT zu Gast bei der Nachbarschule. Zu Beginn des Festakts stimmte der Chor der Realschule mit einem melancholisch schönen Chanson in die Feier ein. Anschließend lobte die Realschulleiterin Frau Weise-Fürmaier die schon seit Jahren bestehende Tradition der gemeinsamen Feier.  Die Schulleiterin stellte das Diplom auch in den Kontext des sich gerade an diesem Tag erneuernden Elysée-Vertrags, der noch mehr auf den ökonomischen Bereich ausgedehnt und vielfältig ausgebaut werden soll.  Frau Weise-Fürmeier unterstrich dabei auch den hohen Stellenwert eines weltweit gültigen Sprachdiploms, wie das des DELF-Diploms, angesichts der bereits zwischen den Bundesländern in Deutschland bestehenden Unterschiede in der Evaluierung schulischer Leistungen. Auch der stellvertretende Schulleiter des HGT, Herr Straßer, beglückwünschte die Schüler zu ihrer Leistung und unterstrich die Wichtigkeit interkulturellen Engagements gerade zu Zeiten aufkommender nationalistischer Bestrebungen. Freudstrahlend nahmen zuerst die neun Realschüler und dann die elf Gymnasiasten die Diplome in Empfang und durften sich später bei einem kleinen Imbiss über ihre guten Leistungen freuen.

Frau Dr. Sängern mit den erfolgreichen Absolventen
Frau Dr. Sängern mit den erfolgreichen Absolventen
 
 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de