Hertzhaimer ist jetzt Fairtrade-School

23.02.2021

Schulgemeinschaft freut sich über den Titel

FairtradeSchule

Die Schule verankert den fairen Handel im Schulalltag und schafft bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften ein Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung. Darüber hinaus zeigt die Kampagne konkrete Handlungsoptionen auf. Für den Titel Fairtrade-School mussten fünf Kriterien erfüllt werden: Zunächst musste sich ein Fairtrade-Schulteam gründen und im sogenannten „Kompass“ die Ziele als zukünftige Fairtrade-School festhalten. Neben dem Einsatz von fairen Produkten an der Schule wird der faire Handel im Unterricht behandelt und mindestens eine Veranstaltung zum fairen Handel wird im Schuljahr organisiert.

Schon seit Ende Mai 2020 ist das Hertzhaimer-Gymnasium offiziell „Fairtrade-School“. Im Zuge der Auszeichnungsfeier wollte die Schule dies bekannt machen. „Doch die fand nie statt“, so Lehrer Jörn Reuter. Die  Fairtrade-Aktivitäten am HGT  liegen seit Monaten ebenso brach wie der Unterricht. Doch  die Schulgemeinschaft ist stolz auf die Auszeichnung, und  das sollen  in der „Fairtrade-Stadt Trostberg“ nun endlich alle wissen.....

von Katrin Detzel - Trostberger Tagblatt

Urkunde

Auszeichnung vom HGT am 27. Mai 2020:
Wichtiges Engagement auch in Zeiten von Corona, Schulen leisten konkreten Beitrag zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

 
 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de