Zukunftsperspektiven trotz Corona

29.03.2021

Studien- und Berufsinformationsveranstaltung ganz besonderer Art

Am 18. März fand zum dritten Mal eine Studien- und Berufsinformationsveranstaltung ganz besonderer Art statt. Der Ehemaligen- und Freundesverein des Hertzhaimer-Gymnasiums hatte verschiedenste „Ehemalige“ als Referentinnen und Referenten zu unterschiedlichsten Studiengängen und Berufen organisiert. Von Maschinenwesen, Mechatronik, Mathematik, Physik und Informatik über BWL, Rechts- und Politikwissenschaften sowie Journalismus bis hin zum Medizinstudium, Karrieremöglichkeiten bei der Polizei und Ernährungs- und Hygienetechnik war alles geboten. Musste die Veranstaltung im letzten Jahr noch leider aufgrund der Coronapandemie entfallen, so wurde dieses Jahr die Möglichkeit genutzt, die Vorträge online durchzuführen.

Studienberatung
 

Dabei hatten diSchülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe die Möglichkeit aus erster Hand zu erfahren, was es bei den einzelnen Studiengängen oder Berufen zu bedenken gilt. Sowohl während der Vorträge als auch im Anschluss daran ergaben sich hier Gelegenheiten Fragen zu stellen und individuelle Gespräche mit den Experten zu führenNach den einzelnen Vorträgen zu den Studiengängen und Berufsfeldern bot Herr Christian Schunck, der als Schülervater und Elternbeirat zwar kein Ehemaliger aber dennoch eine Person mit besonderem Bezug zum HGT ist, noch eine Informationsveranstaltung zu den Angeboten der Begabtenförderungswerke an und ging in diesem Zusammenhang auch auf die Motivationsschreiben bzw. Bewerbungen für diese ein. Die Veranstaltung fand großen Anklang und die Resonanz der Schülerinnen und Schüler fiel durchwegs sehr positiv aus.

Viele von ihnen bedauerten jedoch, nicht noch die Gelegenheit gehabt zu haben, weiteren Vorträgen an diesem Tag folgen zu können. Auch die Organisatoren sowie die Referentinnen und Referenten zeigten sich mit dieser Form der Veranstaltung und dem Feedback durch die Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden, so dass einer Neuauflage auch im kommenden Schuljahr sicher gestellt sein dürfte  dann hoffentlich auch wieder als Präsenzveranstaltung oder vielleicht sogar als Mischveranstaltung aus Online- und Präsenzvorträgen, wie es sich einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie auch die Organisatoren durchaus vorstellen könnten.

 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de