Vorlesewettbewerb 2018

19.12.2017

Vorlesewettbewerb 2018

Nico Fugger (6c) kann sich in einem spannenden Wettbewerb gegen fünf weitere hochkarätige Vorleser durchsetzen

Anfang Dezember fand das Schulfinale des diesjährigen Vorlesewettbewerbs statt. In den 6. Klassen hatten alle Kinder teilgenommen. Bei diesen spannenden Vorrunden qualifizierten sich die folgenden Schülerinnen und Schüler für das Finale:

6 a      Elena Fraunhofer, Hannah Richters

6 b      Sarah Hausner, Ida Maier

6 c       Florian Dasilfa, Nico Fugger

Nach einer Reihe von Szenen, die Schülerinnen und Schüler aus der 6 a im Englischunterricht zu Robin Hood improvisiert hatten und die sie jetzt eingedeutscht vortrugen, begann die Schlussrunde. Die einzelnen Kandidaten wurden nicht nur von den jeweiligen Klassenkameraden mit kräftigem Applaus auf die Bühne begleitet und lasen, als es ganz still wurde, etwa drei Minuten aus einem selbst ausgewählten Buch. Da war von einem Jugendbuchklassiker wie Tom Sawyer über einen Pferderoman bis zu einem Buch aus der ???-Serie alles vertreten.

Anschließend folgte die etwas schwierige Aufgabe, etwa zwei Minuten aus den „Memoiren einer baskischen Kuh“ des Autors Bernardo Atxaga vorzulesen: Darin geht es zu Beginn um eine eigenwillige junge Kuh, die sich gegen den Rat ihrer inneren Stimme trotz des nahenden Schneefalls auf eine saftige Bergwiese begeben hat und nun große Schwierigkeiten hat, wieder zu ihrem Hof zu kommen. Dieses Buch war dem Deutschlehrer der 6 a vor einigen Jahren wiederum von einer Schülerin der 6. Klasse empfohlen worden.

Am schwierigsten war es aber für die Jury, nun die Gesamtleistung zu bewerten. Die Vorjahressiegerin, Ronja Wimberger (7 c) sowie Frau Kastenbauer, Frau Zusmanova und Herr Petzsch, die in den 6. Klassen Deutsch unterrichten, berieten sich lange, bevor sie das Ergebnis verkündeten:

1. Platz: Nico Fugger

2.Platz: Elene Fraunhofer

3.Platz: Florian Dasilva

Nico hatte seinen eigenen Text sehr sicher vorgetragen und kräftige Betonungen gewählt. Auch im fremden Text fand er sich gut zurecht und traf mit sicherem Gespür die Stimmung in dem Abschnitt, der ihm zugefallen war. So wird Nico Fugger Anfang 2018 das Trostberger Gymnasium beim Regionalentscheid vertreten. Dazu wünschen wir viel Erfolg!

 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de