Vorankündigung: "Der Glöckner von Notre Dame"

10.06.2018

Die Theatergruppe des HGT unter Leitung von Herrn Salomon lädt herzlich zu den diesjährigen Aufführungen ein

Nach vielen Wochen und Monaten harter Proben freut sich die Theatergruppe des HGT unter der Leitung von Herrn Salomon ihr diesjähriges Werk präsentieren zu dürfen.

Zum Inhalt des Stücks "Der Glöckner von Notre Dame" von Victor Hugo, welches in Charlotte Birch-Pfeiffers Theateradaption gespielt wird:

Schon als junges Mädchen hat Esmeralda wegen ihrer Schönheit Bewunderung, aber auch Neid und Begehrlichkeiten erregt. So wird sie von fahrenden Leuten aus ihrem Dorf entführt, um für Jahre als Jahrmarktattraktion zu dienen. Die Entführer lassen Esmeraldas Mutter stattdessen ein mehrfach behindertes Kind zurück, diese deutet den traumatisierenden Vorgang nun als Prüfung Gottes. Auf  der Suche nach ihrem eigenen Kind gelangt sie dann nach Paris, wo sie das behinderte Kind vor einer Kirche ablegt. Dort wird es von Claude Frollo, einem jungen und zwiespältigen Priester, aufgenommen. Er nennt den Findling Quasimodo. Esmeraldas Muuter lebt währenddessen, traumatisiert von den Ereignissen, in einer Klause und betet um die Rückkehr ihrer Tochter. Mehr als zehn Jahr später führt das Schicksal diese vier Menschen zusammen und es entwickelt sich ein dramatisches Ringen um Liebe und Leidenschaft, in einer Stadt, die von sozialen Spannungen, religiösem Wahn und Verbrechen geprägt ist.

Die Theatergruppe des HGT greift diesen Klassiker der Weltliteratur auf und hofft, seinem Publikum einen bewegenden und zugleich spannenden Abend zu bereiten.

Die Aufführungen finden am 22., 25. und 27. Juni in der Aula des HGT statt. Einlass ist jeweils um 19:00 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. Für Erfrischungen in der Pause sorgt das Catering-Team des HGT.

Bild
 
 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de