Safer Internet Day

09.02.2020

Vorträge vom Trostberger Jugendbeamten Michael Blüml für die 6.Klassen

Das Handy ist in einer Welt der permanenten Kommunikation und Erreichbarkeit eine Selbstverständlichkeit geworden. Das Internet liefert weltweit verfügbar Information, es bietet unbegrenzte Möglichkeiten zum Chatten, Shoppen und Downloaden. Die sozialen Netzwerke gewinnen immer mehr an Bedeutung. Doch neben einer Fülle an Möglichkeiten für den Einzelnen bergen diese Medien auch Gefahren und Fallstricke. Darüber in einem Überblick aufzuklären, ist Ziel einer Vortragsreihe, die das Hertzhaimer-Gymnasium anlässlich des jährlichen internationalen „Safer Internet Day“ (kurz SID) traditionell für die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen durchführt. Schwerpunkt waren in diesem Jahr strafbare Inhalte auf Handys wie etwa Gewaltvideos und die Vorgaben des Datenschutzes z.B. beim Erstellen von Bildern oder Videos. Als kompetenter Referent war Michael Blüml, Jugendbeamter der Polizei Trostberg, am HGT zu Gast. Die Informationsveranstaltung stand im Rahmen zahlreicher schulischer Bemühungen am Hertzhaimer-Gymnasium, junge Menschen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit modernen Medien zu erziehen. Auch die Eltern waren eingeladen und der Experte konnte aus der Praxis viel Aktuelles und Interessantes berichten.

Jugendbeamter Michael Blüml vor einem Schaubild zu verbotenen Inhalten auf Handys
Jugendbeamter Michael Blüml vor einem Schaubild zu verbotenen Inhalten auf Handys
 
 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de