Die vier Säulen unserer Beratungsangebote


Schulpsychologische Beratung

Schulpsychologe
 

Markus Weig
08621-985165

 
 

Bei welchen Fragen und Problemen hilft der Schulpsychologe?

Es kann sinnvoll sein, mich zu kontaktieren, wenn Du...

  • seit längerem Schwierigkeiten beim Lernen hast,
  • trotz intensiver Vorbereitung dauernd schlechte Noten bekommst,
  • häufig Angst vor Schulaufgaben und sonstigen Prüfungen hast,
  • Konflikte mit Mitschülern hast,
  • etwas hast, was dich bedrückt und Du darüber sprechen möchtest.

Wie bin ich erreichbar?

Am einfachsten kommst du in der kleinen Pause zum Lehrerzimmer und fragst nach mir. Ansonsten können Deine Eltern mich telefonisch unter der Nummer 08621-985165 anrufen und eine Nachricht hinterlassen, die nur von mir abgehört werden kann. Ich rufe dann zurück, um einen Gesprächstermin mit dir zu vereinbaren.

Wie läuft eine Beratung ab?

Zunächst geht es darum zu klären, welche Probleme und Fragen vorliegen und was sich konkret verändern soll. Wichtig dabei ist natürlich, dass die Ratsuchenden selbst bereit sind, an der Veränderung mitzuarbeiten. Deshalb solltest Du freiwillig und ohne Druck zu mir kommen. Wie die Beratung weitergeht, hängt natürlich von der konkreten Problemstellung ab. Wird aus den Gesprächen z.B. deutlich, dass Du zwar viel, aber nicht effektiv lernst, so könnte eventuell ein individuelles Lerntraining hilfreich sein.
Du solltest auf jeden Fall wissen, dass die Beratung nichts kostet und niemand etwas erfährt, weder Mitschüler noch Lehrer. Manchmal ist es sinnvoll, bei Lehrern nachzufragen, um Informationen einzuholen. In so einem Fall wird auf jeden Fall vorher das Einverständnis des Ratsuchenden eingeholt.

Am Ende der Beratung findet ein Abschlussgespräch statt, oftmals erst nach ein paar Wochen, um zu überprüfen, was sich verändert hat und ob Du damit zufrieden bist.

 

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiterin

Elisabeth Hartl
08621-985167

Bei welchen Fragen und Problemen kann ich helfen?

Du kannst dich mit mir in Verbindung setzen, wenn Du...

  • ...merkst, dass es Dir es nicht gut geht und Dir alles zu viel ist.
  • ... Angst hast und es bir Dir nicht rund läuft.
  • ...Dich von den anderen nicht verstanden fühlst, es Streitigkeiten gibt.
  • ...denkst, dass Du keine echten Freunde hast.
  • ...Angst vor anderen hast oder auch Gruppen nicht aushalten kannst.
  • ...Deinen Eltern nichts recht machen kannst.
  • ...Dir Sorgen um Deine Eltern oder um deine Geschwister machst.
  • ...glaubst, dass Deine Eltern ständig streiten oder nicht mehr miteinander reden.
  • ...Dir Sorgen um eine/n MitschülerIn machst.
  • ...über Deine Sorgen mit jemanden reden willst, der kein Lehrer oder Elternteil ist.
  • ...über Deine Sorgen mit einer Frau reden willst.

Wie bin ich erreichbar?

Am Montag bin ich meistens im Beratungszimmer anzutreffen. Dort kannst du montags jederzeit vorbeikommen. Das gilt auch für deine Eltern, meine Sprechzeiten für sie sind ebenfalls am Montag von 10:00 bis 10:30 Uhr.

Du kannst mich aber auch gerne telefonisch erreichen, und zwar unter der Nummer: 08621 – 98 51 67. Wenn du mir deine Nummer aufs Band sprichst, rufe ich dich so bald wie möglich zurück.

Du kannst mich auch einfach ansprechen, wenn du mich zufällig in der Schule siehst.

Du kannst mir auch eine E-mail an schulsozialpaedagogin@hertzhaimer-gymnasium.de schreiben oder eine Nachricht in meinem Fach im Lehrerzimmer hinterlegen. 

Wie läuft die Beratung ab?

Wir vereinbaren einen Termin. Es geht darum zu klären, welche Probleme und Fragen vorliegen und was sich konkret verändern soll. Du solltest freiwillig und ohne Druck zu mir kommen. Wie die Beratung weitergeht, hängt natürlich von der konkreten Problemstellung ab. Du hast vielleicht auch schon Vorstellungen, was dir gut tut, was dir helfen könnte. Das werden wir uns genauer anschauen und gemeinsam planen, wie wir weiter vorgehen.

Du solltest auf jeden Fall wissen, dass die Beratung nichts kostet und niemand etwas erfährt, weder Eltern, Mitschüler noch Lehrer. Manchmal ist es sinnvoll, bei Lehrern nachzufragen, um Informationen einzuholen. In so einem Fall wird auf jeden Fall vorher dein Einverständnis eingeholt.

 

Lerncoach

Lerncoaches

Sylvia Kettenberger
Jens Kretzschmar

Lerncoaching - Läuft bei dir !?

Wir freuen uns sehr, dass wir seit dem Schuljahr 2017/18 unseren Schülern ein neues Beratungsangebot unterbreiten können: Lerncoaching.

Es gibt viele Ursachen, die das Lernen eines Schülers blockieren oder gar unmöglich machen. Überforderung, fehlende Motivation, Versagensängste oder Stress sind nur einzelne Punkte, die scheinbar unüberwindliche Hindernisse auf dem Weg zum Lernerfolg darstellen. Uns am Hertzhaimer-Gymnasium ist es sehr wichtig, unsere Schüler bei allen Fragen rund um das Lernen individuell zu unterstützen, damit sie ihren Weg gehen können. Deshalb haben wir uns entschieden, zusätzlich zu den bisherigen Beratungsmöglichkeiten, das Lerncoaching anzubieten.

Bei welchen Fragen und Problemen hilft der Lerncoach?

Die Lerncoachs helfen grundsätzlich bei allen Fragen, die mit dem Thema Lernen zusammenhängen.

Wenn zum Beispiel Schüler...

  • die Motivation verloren haben, zu lernen;
  • viel arbeiten und trotzdem schlechte Noten bekommen;
  • durch zu geringe mündliche Beteiligung am Unterricht schlechtere Leistungen erzielen;
  • über für sie unpassende Lernstrategien verfügen;
  • unter den für sie möglichen Leistungen bleiben;
  • kein Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit haben;

...dann kann Lerncoaching sinnvoll sein.

Wie vereinbart man einen Gesprächstermin?

Im Idealfall entscheidet sich ein Schüler freiwillig für das Lerncoaching, um sein Lernverhalten zu verbessern. Hierzu wendet er sich an Frau Kettenberger oder Herrn Kretzschmar und vereinbart einen Termin für ein erstes Gespräch. Die Sitzungen finden im eigens eingerichteten Lerncoach-Raum (ehemalig Raum der Streitschlichter neben dem Geografie-Fachraum) statt. Dort bieten wir auch regelmäßige Sprechstunden in den Mittagspausen an.

Wie läuft Lerncoaching ab?

Das Besondere am Lerncoaching ist, dass hier der Schüler, der Coachee, den Weg vorgibt. Der Lerncoach begleitet lediglich den Coachee, sodass der Schüler eigenverantwortliche und selbstgestaltete Wege zur Verbesserung seines Lernverhaltens findet. Auf Augenhöhe wird in vertraulichen Gesprächen zunächst geklärt, über welches Thema in den Sitzungen gesprochen werden soll. Anschließend wird der Coachee ein Ziel formulieren und eine Lösung entwickeln, die er selbst tragen möchte. Wie viele Sitzungen stattfinden und wie lange die Beratung weitergeht, hängt vom Coachee und seinem Thema ab. Grundsätzlich ist Lerncoaching kurzfristig auf zwei bis acht Termine angelegt.

Wie all unsere Beratungsangebote ist Lerncoaching natürlich kostenlos und findet in einem vertraulichen Rahmen statt. Weder Mitschüler noch Lehrer erfahren, worüber in den Sitzungen gesprochen wird.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

Deine Lerncoachs
Sylvia Kettenberger / Jens Kretzschmar

 

Beratungslehrer

Beratungslehrer

Peter Wembacher

Bei welchen Fragen und Problemen kann ich helfen?

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,
als Beratungslehrer bin ich neben unseren LehrernInnen erster Ansprechpartner bei schulischen Problemen. Die Beratung unserer SchülerInnen gehört neben Unterricht und Erziehung zu meinen zentralen  Aufgaben. 
Dabei stehe ich Ihnen und Ihren Kindern bei Leistungs-, Lern- und Verhaltensproblemen, bei Fragen zu Schullaufbahn und Schulabschlüssen (auch externe Abschlüsse an anderen Schularten), sowie bei der Wahl des späteren Berufs oder Studiums zur Verfügung. Ebenso stehe ich Ihnen bei Fragen zur Hochbegabung beratend zur Seite.
Besonders wichtig ist mir in der Beratung, dass für Ihr Kind die richtige Schule und die richtige Ausbildungsrichtung gefunden wird, die seiner Begabung, seinen Interessen und seiner individuellen Situation entspricht. Weder ein überfordertes oder unterfordertes Kind geht gerne zur Schule.

Wie bin ich erreichbar?

Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich als qualifizierte Beratungslehrkraft. Die Inhalte der Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht. Beratung ist ein Prozess und ergebnisoffen. Gemeinsam werden wir verschiedene Alternativen erarbeiten, die rechtlichen Voraussetzungen prüfen, um Ihnen/ Ihrem Kind eine Grundlage für die richtige Entscheidung zu geben.
Die Beratungen finden im Beratungszimmer (NN) nach vorheriger Terminabsprache oder während meiner Sprechstunde (Freitag, 10.30- 11.15 Uhr statt).

 
 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de