Werke und Worte

Kreativität einen Rahmen schaffen. Unter dieser Prämisse haben einige Schüler des Hertzhaimer-Gymnasiums Trostberg im vergangenen Jahr im P-Seminar „Werke und Worte“ zu selbst geschriebenen Epigrammen Kunstwerke verschiedener Art geschaffen.

Diese werden nun in der Woche vom 18.10.19 bis zum 24.10.19 im Atrium des Trostberger Stadtmuseums ausgestellt beginnend mit einer Vernissage am Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr mit Getränken und Häppchen. Die Arbeiten in künstlerischer wie literarischer Form sind vielfältig und umfassen von Installation bis Fotografie, von Lyrik bis Epos ein großes Spektrum. Das Ziel des Seminars war es, dem grauen Schulalltag ein wenig Würze zu verleihen und Situationen, die jedem Schüler so oder so ähnlich bekannt sein sollten, aufzugreifen und kreativ aufzuarbeiten. Wie gelungen das ist, sei zu entscheiden jedem selbst überlassen. Es sei nur so viel gesagt: Eine ausreichende Auswahl ist geboten, wie die folgenden "Worte" beispielhaft erkennen lassen.

P-Seminar
 

Eingeladen ist jeder, den es interessiert und der sich eine kurze Auszeit aus der Wirklichkeitnehmen will, um Kunst auf sich wirken zu lassen. Besichtigungszeiten: Freitag, 18.10.19: 17:00 - 20:0 0Uhr, Sa – So, 19.-20.10.19: 14:00 - 17:00 Uhr, Mo – Do, 21.-24.10.19:15:30 -17:30 Uhr

Das P-Seminar freut sich auf Ihr/euer Kommen!

 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de