Sport

Biologie

"Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten,
hätten wir den sichersten Weg zur Gesundheit gefunden." (Hippokrates, ca. 460-377 v. Chr.).

"Sport" stellt sich vor

Im Sportunterricht, In- bzw. Outdoor, werden insbesondere die vielfältigsten Bewegungserfahrungen in Mannschafts- und Individualsportarten erworben, erweitert und gefestigt. Auch die körperliche, motorische und geistige Leistungsfähigkeit sowie die Gesundheit wird erhalten und verbessert. Zudem unterstützt der Sport nicht nur die Fairness, Kooperation und Selbstkompetenz der Schülerinnen und Schüler, sondern vermittelt auch wesentliche Inhalte für Freizeit und Umwelt.


Fachschaft
OStR Bernhard Starck (Fachbetreuer), StRin Nadine Apfel, StR Stefan Canstein, OStR Peter Fellner, Gymnasiallehrerin Christiane Grüneis,
OStRin Ricarda Liss-Schneider, StR Hinricht Rudolph, GyL Wolfgang Schuhböck, OStRin Maria Schuster, OStRin Annette Wallner


Seminare

P-Seminare

  • Seniorensport

  • Erstellen einer Crossfit-Box für das HGT

 

Die Basis

Unser Sportunterricht zielt vorrangig darauf, den Schülerinnen und Schülern aufgrund vielfältiger Bewegungserfahrungen Freude und Bereitschaft für eine lebenslange Breitensportpraxis mit den positiven Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermitteln.

Der Basissportunterricht umfasst zwei Wochenstunden in allen Jahrgangsstufen, in der 5. und 7. Jahrgangsstufe ergänzt durch eine weitere Wochenstunde Differenzierter Sportunterricht. Unsere Schülerinnen und Schüler erwerben sowohl in den traditionellen Sportarten wie Leichtathletik, Turnen, Gymnastik, Tanz und den großen Ballsportarten, also auch durch ein buntes Programm kleiner Spiele und Bewegungsaufgaben mannigfaltige Fähigkeiten. In der Regel besuchen wir in jedem Schuljahr mehrmals das Schwimmbad und das Eisstadion.

In der Qualifikationsphase (Klasse 11/12) führen wir den Unterricht sportartgebunden und koedukativ durch, meistens in den Sportarten Leichtathletik, Turnen, Gymnastik/Tanz, Badminton, Volleyball, Basketball und Fußball. Zudem besteht die Möglichkeit, im Fach Sport das Additum oder ein P-Seminar zu belegen.

Weitere Angebote

Neben der Möglichkeit der Belegung der Wahlkurse Fußball und Badminton können Schülerinnen und Schüler, die bereits Vereinssport treiben oder sich als geeignet zeigen, an Schulwettkämpfen („Jugend trainiert für Olympia“), etwa in den Sportarten Fußball, Leichtathletik, Badminton, Volleyball und Basketball teilnehmen. Bei ausreichender Teilnehmerzahl bieten wir auch Tischtennis, Gerätturnen, Handball und weitere Sportarten an.

Als besondere Attraktionen veranstalten unsere Sportlehrkräfte in jedem Schuljahr schulinterne Wettbewerbe: Das Völkerballturnier der 5. und 6. Klassen, das Basketballturnier der 7. und 8. Klassen und das Volleyballturnier der 9. und 10. Klassen. Außerdem hat sich das Spielefest der 5. bis 8. Klassen mit 12 Stationen sehr bewährt.

Zudem ist geplant, dass unsere Schule im Badminton eine Kooperation mit dem TSV Trostberg eingeht und Stützpunktschule wird.

 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de