Disco-Fieber - LogoSagt Ihnen der Name Nils Ivar Bohlin etwas? Er war schwedischer Flugingenieur und Erfinder des Dreipunkt-Sicherheitsgurtes, einer der wirksamsten passiven Präventionsmaßnahmen der Automobilgeschichte. Seine Erfindung (1959), die eingeführte Gurtpflicht (1976) und der Einsatz von Airbags (seit 1967) haben das Risiko, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt oder getötet zu werden, um 65% reduziert.

Disco-Fieber: Die etwas andere Aktion zur Verkehrssicherheit für Jugendliche und junge Erwachsene

Die Aktion Disco-Fieber ist ein Schulprojekt und setzt sich ein für mehr Sicherheit von jungen Menschen im Straßenverkehr. Den jungen Menschen wird im Rahmen der Aktion aufgezeigt, welche Folgen das Eingehen von Risiken im Straßenverkehr besonders bei den Disco-Fahrten für sie selbst, ihre Familie, Freunde und diejenigen hat, die zuerst an der Unfallstelle eintreffen, wie Feuerwehrleute, Rettungskräfte, Polizei und Notfallseelsorge. Genau diese Ersthelfer sind es, die vor Ort gemeinsam nach der Idee von Disco-Fieber mit den Jugendlichen arbeiten. So wird die Worthülse Disco-Fieber mit Leben erfüllt, denn darum geht es: um Leben, um Überleben, um das Vermeiden eines sinnlosen Todes.

Links: