Vorlesewettbewerb Kreisentscheid

18.03.2021

Maria Heiß gewinnt Kreisentscheid Traunstein Nord

Das HGT gratuliert Maria Heiß zu ihrem Sieg beim Vorlesewettbewerb im Kreisentscheid Traunstein Nord und wünscht ihr viel Erfolg bei ihrer nächsten Station im Bezirksentscheid. Maria darf sich neben einer Siegerurkunde auch über zwei neue Bücher als Siegerpreis freuen. Um ihren Erfolg auch mit anderen zu teilen hat sie einige Tipps und Tricks zusammengestellt.

Der Weg zu meinem Erfolg

von Maria Heiß / 6a

Als ich erfahren habe, dass ich zum Kreisentscheid durfte, habe ich mich sehr gefreut und sofort überlegt, welches Buch ich nehmen sollte. Zunächst musste ich mich zwischen einem spannenden und einem lustigen Buch entscheiden. Ich entschied mich für “Amy und die geheime Bibliothek“. Danach informierte ich mich auf der Online-Webseite des Vorlesewettbewerbes und habe mir die Videos aus den letzten Jahren der Gewinner angesehen. Zum Beispiel habe ich darauf geachtet, wie die Teilnehmer und Teilnehmerinnen beginnen und welche Mimik sie in bestimmten Situationen zeigen. Auf der Webseite des Vorlesewettbewerbs stehen auch viele Tipps und Informationen, wie am besten vorgelesen wird.

Wichtig bei der Entscheidung für ein Buch ist, dass man eines auswählt, das einem selbst gefällt, nicht schwer zu erklären ist und die Zuhörer nicht langweilt. Für meine Textstelle im Buch habe ich dann Folgendes beachtet:

  • Eine spannende oder lustige Situation kommt bei den Zuhörern am besten an.
  • Wähle keine Situation aus, die etwas über das Ende erzählt, denn die Vorstellung soll den Zuhörer dazu inspirieren, das Buch zu lesen.
  • Suche einen Teil aus, in dem keine schwierigen und fremden Wörter enthalten sind.
  • Wähle einen Text aus, der dir selbst gefällt und der dich inspiriert.
  • Achte darauf, dass der Text nicht viel länger ist als die angegebene Vorlesezeitzeit (3min).

So habe ich begonnen:

Am Anfang nannte ich meinen Namen, mein Alter und meine Schule mit Ort. Darauf habe ich in etwa eineinhalb Minuten erklärt, um was es in meinem Buch geht, wo sich die handelnden Personen aufhalten und was sie vorhaben.

Ich musste für den Kreisentscheid aufgrund von Corona ein Video drehen. Dafür habe ich viele Anläufe gebraucht. Es war nicht einfach. Das fertige Video schickte ich an meinen Deutschlehrer und habe ihn gefragt, wie er es bewerten würde.

Am wichtigsten war für mich der Spaß am Lesen. Das merken nämlich auch die Zuhörer. Es geht nicht ums Gewinnen, sondern um die Freude und den Spaß, den jedes Kind beim Lesen haben sollte.


Amy und die geheime Bibliothek
Maria Heiß
Maria Heiß
 
 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de