Tonnenweise Papier!

05.10.2019

Schüler der 10.Jahrgangsstufe auf der Spur des Papiers - Besuch bei "Hamburger Rieger Containerbord“

Ausgehend von einer Berechnung des jährlichen Papierverbauchs am HGT machten sich die Schülerinnen und Schüler der zehnten Jahrgangsstufe zusammen mit ihrem Chemie-Lehrer Herrn Frisch im Juli 2019 auf die Spur des Papiers. Der Weg führte die jungen Forscher über den chemischen Aufbau von Papier und einer mehrdimensionalen Internetreche mit den nagelneuen Schul-Ipads schließlich zur Firma „Hamburger Rieger Containerbord“ in Trostberg. Die Firma, die sich in direkter Nachbarschaft zum HGT befindet, recycelt Altpapier und stellt daraus vorwiegend Kartonagen für den Einzelhandel her. Die Recyclingquote in Deutschland ist vorbildlich, wie der sehr sympathische technische Leiter, Herr von Eichhorn, erklärt, dennoch sei Altpapier mittlerweile zu einer knappen Ressource geworden. Der stark zunehmende Onlinehandel verbrauche Unmengen an Kartonagen und damit auch alles verfügbare Altpapier. Die Verwendung von Schreibpapier aus Altpapier leiste somit momentan keinen Beitrag zum Umweltschutz, wie die interessiert und kritisch nachforschenden Hertzhaimer erfahren. Nach dem kurzweiligen Fachgespräch geht es gut geschützt mit Warnwesten und Ohrstöpsel schließlich in die Anlage, wo sich der Weg des Papiers vom Altpapiercontainer bis zur fertigen Riesen-Papierrolle auf etwa 1000m Länge nachvollziehen lässt. Eine überaus beeindruckende Ingenieursleistung und damit auch ein interessanter Arbeitsplatz für technisch und chemisch begeisterte Handwerker wie auch Akademiker. Eine kleine Gruppe dieser vor Ort tätigen Fachkräfte lernen die Zehntklässler abschließend bei einem kleinen Imbiss kennen und erfahren allerhand Interessantes über Berufsbilder und Karrieremöglichkeiten bei Hamburger Rieger Containerboard.

M. Frisch

Ppaier_1
 
 
 

Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg,  Stefan-Günthner-Weg 6,  83308 Trostberg, 08621 / 9851 - 0, sekretariat@hgt.bayern.de